Stromanbieter Vergleich

Stromanbieter vergleichen und online wechseln - schnell & einfach!

  • Bis zu 720 € sparen
  • 12.000 Stromtarife im Vergleich
  • Jetzt wechseln und Geld sparen
  • Home
  • Welcome to Strom-Anbieter.com

Richtig Stromsparen dank intelligenter Stromzähler

Viele Verbraucher stehen seit Jahren immer wieder vor einem wirklichen Dilemma. Denn immer dann, wenn die Stromabrechnung ins Haus flattert und die zu zahlenden Gebühren scheinbar schon wieder ins Endlose [weiter...]
Stromanbieter Nachrichten

Energiewende könnte erheblich günstiger werden!

Seit Wochen und Monaten ist das Thema Energiewende in aller Munde und so wissen längst auch Bürger, welche sich bislang eher weniger mit dem Thema Stromsparen beschäftigt haben, dass die Vorteile der » mehr

Öko-Diktatur oder sinnvolle Stromsparmaßnahme?

Das Thema Stromsparen ist in aller Munde, und nachdem uns die Europäische Union schon in Sachen Glühbirnen das Stromsparen ein klein wenig erleichtert hat und die gute alte Glühbirne aus den Regalen der » mehr

Verbraucher zahlen drei Milliarden zuviel für Strom!

Die Strompreise steigen in den vergangenen Jahren immer weiter und der einzelne Verbraucher ist es, der unter der Last der hohen Strompreise nicht selten leidet. So vermuteten schon viele Bürger, dass so » mehr

Stromanbieter vergleichen

Kostenloser Stromvergleich mit attraktivem Einsparpotenzial

Ende der 1990er Jahre wurde der Energiemarkt liberalisiert, und binnen kürzester Zeit gesellten sich zu den großen überregionalen Stromanbietern wie EnBW, Vattenfall und E.ON und den Grundversorgern mehr als 900 Stromanbieter. Diese agieren zum Teil ebenfalls überregional, andere wiederum bieten ihre Leistungen nur in einem regional begrenzten Gebiet an. Der Verbraucher ist seitdem nicht mehr von seinem bisherigen Anbieter abhängig, sondern kann frei unter den in seiner Region tätigen Stromanbietern wählen.

Diese enorme Zunahme an Anbietern hat zu einem heftigen Konkurrenzkampf unter den Stromanbietern geführt. Zwar steigen die Strompreise regelmäßig, aber wenn man als neuer Anbieter Kunden gewinnen will, muss man ihnen ein preislich attraktives Angebot machen. Daher schnüren die Energieversorger verschiedene Leistungspakete, in denen sie günstigere Preise als ihre Mitbewerber anbieten.

Zu Beginn der Liberalisierung nahmen erstaunlich wenige Verbraucher das Angebot wahr, ihren Stromanbieter zu wechseln, um so mehrere Hundert Euro im Jahr einsparen zu können. Zum einen lag es sicher an der Unsicherheit der Kunden, wie man bei einem Anbieterwechsel vorzugehen hat. Und andererseits trägt auch sicher die Vielfalt der Stromanbieter dazu bei, den Verbraucher abzuschrecken. Die Fülle verschiedener Tarife und Angebote ist bei der Zahl der Stromanbieter natürlich groß, was es dem Verbraucher erschwert, einen Überblick zu gewinnen und die Angebote zu vergleichen.

Ein Stromanbieter Preisvergleich: Online und kostenlos

Dieses Problem lösen die Strompreisvergleichsrechner, die im Internet zugänglich sind. Es handelt sich dabei um eine Software, die Zugriff auf eine Datenbank hat, in der alle Stromanbieter und deren aktuelle Tarife gespeichert sind. Der Kunde kann nun mit wenigen Angaben wie der Postleitzahl und dem bisherigen jährlichen Stromverbrauch den Rechner alle in seiner Region verfügbaren Angebote auswerten lassen. Als Ergebnis erhält er eine Liste, die beginnend mit dem günstigsten Angebot aufsteigend sortiert ist.

Die Vorgehensweise ist dabei denkbar einfach:
  1. Geben Sie Ihre Postleitzahl und den jährlichen Stromverbrauch in den Rechner ein. Die Postleitzahl ist wichtig, damit nur Stromanbieter in den Vergleich mit einbezogen werden, die auch in Ihrer Region tätig sind.
  2. Wählen Sie weitere für Sie wichtige Parameter aus. Sie können die Suche zum Beispiel auf Stromanbieter begrenzen, die Öko- und Klimatarife anbieten, nur eine bestimmte Vertragsform zulassen oder die Vertragslaufzeit näher eingrenzen.
  3. Der Rechner durchsucht nun die Datenbank und berechnet unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche alle Tarife, die in Ihrer Region erhältlich sind. Er rechnet dabei die verschiedenen Tarife, Boni und Modelle so um, dass Sie ein Ergebnis erhalten, welches real unter Einbeziehung aller Faktoren das günstigste ist.
  4. Nun können Sie die Angebote mit Ihrem bisherigen Anbieter vergleichen und auf einen Blick sehen, welche Ersparnis Sie durch den Wechsel Ihres Stromanbieters verwirklichen können.

Der Stromanbieter Vergleich: Einfach und bequem

Die starke Konkurrenz unter den fast tausend Stromanbietern hat diese veranlasst, alle Hürden zu beseitigen, die der Kunde bei einem Wechsel des Stromanbieters zu nehmen hat. Deshalb ist das Verfahren zum Wechsel ebenfalls bequem online in Gang zu setzen und erfordert vom neuen Kunden nur wenige relevante Informationen, die leicht zu beschaffen sind.

  • Wählen Sie nach dem Strompreisvergleich den Anbieter aus, der Ihren Kriterien am besten entspricht.
  • Lassen Sie sich zu dem Antragsformular des Energieversorgers weiter leiten. Dort werden Sie durch die Maske geführt, in die Sie alle relevanten Daten eingeben können. Dazu gehören neben Ihren persönlichen Daten Informationen wie die Nummer des Stromzählers und den aktuellen Stand des Zählers.
  • Sollten Angaben in Ihrem Wechselantrag unvollständig oder fehlerhaft sein, so kümmert sich ein Servicemitarbeiter darum, sie mit Ihnen zu vervollständigen. All diese Leistungen sind für den Verbraucher natürlich völlig kostenlos.
  • Sobald Ihr Antrag fertig gestellt ist und angenommen wurde, übernimmt Ihr neuer Stromversorger alle weiteren notwendigen Schritte. Er wird sich mit Ihrem alten Versorger in Verbindung setzen, sich um die Kündigung Ihres Vertrages kümmern und mit dem bisherigen Stromanbieter die Nutzung Ihres Zählers regeln. Ein nahtloser Übergang ist dabei gesetzlich gewährleistet, so dass Sie sicher sein können, immer mit Strom versorgt zu werden.

Sie können den Wechselantrag online ausfüllen, ihn aber auch auf den PC herunter laden und per Email verschicken oder ihn ausdrucken und mit der Post senden, wenn Sie es vorziehen, ein gedrucktes Dokument zu haben. Wie bei anderen Verträgen auch haben Sie natürlich ebenso bei einem Wechsel des Stromanbieters die Möglichkeit, binnen 14 Tagen Ihr Widerrufsrecht in Anspruch zu nehmen.

Stromanbieter im Vergleich: Wichtige Kriterien

Natürlich ist für den kostenbewussten Verbraucher der Preis ein ganz wichtiges Kriterium, aber es ist nicht das einzige, welches in die Entscheidung einfließen sollte. Bedenken Sie daher weitere wichtige Aspekte, ehe Sie sich für einen neuen Anbieter entscheiden.

  • Klima- und Ressourcenschutz durch Ökostrom Vielen Verbrauchern ist es wichtig, durch die Wahl ihres Stromanbieters einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Die vielen Ökostromprodukte verwenden keinen Atomstrom oder andere fossile Energien, sondern nutzen ausschließlich erneuerbare Energien. Derzeit sind das überwiegend die Energien, die man mit Wind- und Wasserkraft gewinnt, aber auch Solarenergie, Energie aus Biomasse und Energie aus der Geothermie gehören zum Spektrum des Ökostroms. Da Ökostromtarife zudem oft günstiger sind als die herkömmlichen Tarife, kann der Verbraucher mit gutem Gewissen Verbrauchskosten einsparen.
  • Vertragslaufzeit Auch hier sind die Stromanbieter im Sinne des Verbrauchers flexibler geworden. Es werden Vertragslaufzeiten angeboten, die von einem Monat bis zu zwölf Monaten reichen. Ist gerade viel Bewegung in der Strompreisentwicklung, kann es sich lohnen, nur einen kurzen Vertrag abzuschließen und am Ende von dessen Laufzeit einen erneuten Strompreisvergleich zu starten.
  • Art der Bezahlung Hier bieten die verschiedenen Anbieter unterschiedliche Möglichkeiten. Monatliche oder gar jährliche Vorauszahlungen sind oft mit einem attraktiven Strompreis verbunden, bei manchen Tarifen wird eine Kaution verlangt.
  • Flexibler Tarif oder Paketpreis Bei einem flexiblen Tarif wird nach dem tatsächlichen Verbrauch abgerechnet und entweder eine Nachzahlung oder eine Rückerstattung veranlasst, wenn der monatliche Abschlag nicht passend war. Bei den Tarifen mit Paketpreisen kann vorher ein Verbrauchsvolumen festgelegt werden, welches deutlich günstigere Preise für die Kilowattstunde bietet. Teuer wird es jedoch, wenn dieses Volumen überschritten wird, da der Mehrverbrauch zu erheblich höheren Preisen abgerechnet wird.
  • Strompreisgarantie Die Strompreisanbieter gewähren für die Laufzeit des Vertrages oft eine Preisgarantie, die jedoch nicht bei jedem Anbieter unbeschränkt ist. Bei einer eingeschränkten Preisgarantie behält sich der Anbieter vor, bestimmte Veränderungen am Markt an seine Verbraucher weiter zu leiten.
Stromanbieterwechsel: Ökonomisch und ökologisch sinnvoll

Die Anstrengungen im Bereich der Energiewende werden intensiviert, und der Ausstieg aus dem Atomstrom soll möglichst doch früher erfolgen, als bisher beschlossen worden war. Daher werden die erneuerbaren Energien politisch stark gefördert und unterstützt. Das hat dazu geführt, dass manche Ökostromtarife jetzt schon günstiger sind als die bisherigen Tarife der Grundversorger, die nicht aus regenerierbaren Quellen ihren Strom erzeugen.

Der Strompreisvergleich ist derzeit also eine Möglichkeit, zum einen ein attraktives Einsparpotenzial von mehreren Hundert Euro pro Jahr zu verwirklichen, was dem Verbraucher sicher sehr entgegen kommen wird. Und zum anderen kann der Verbraucher durch den Wechsel zu einem Stromanbieter mit Ökostrom seinen Beitrag dazu leisten, das Klima zu schützen und die Energiewende kräftig voran zu treiben.

Seit 1998 ist der Strommarkt in Deutschland liberalisiert, das heißt für Sie, den Stromverbraucher: Sie können Ihren Stromanbieter frei wählen, und so von den günstigen Strompreisen profitieren, die sich durch den regen Wettbewerb im deutschen Strommarkt gebildet haben. Ein Stromanbieter Wechsel wird auch von den Verbraucherzentralen empfohlen.

Stromanbieter Vergleich

Wir wollen Ihnen hier auf Strom-Anbieter.com die Möglichkeit bieten, mit unserem Stromanbieter Vergleich Strompreise zu vergleichen, und so einen Billig Stromanbieter zu finden, mit dem Sie gegenüber Ihrem alten Anbieter bis zu 500 €‚- und mehr im Jahr sparen können. Neben den marktbeherrschenden Unternehmen RWE, Vattenfall, E.ON und EnBW haben sich zahlreiche weitere Anbieter auf dem Strommarkt etabliert.

Für Sie als Verbraucher bedeutet das: Mit einem Stromanbieter Vergleich können Sie Ihre Stromkosten senken. Durch den Vergleich der Stromanbieter und dem Wechsel zu einem günstigen Stromlieferanten sparen Sie einerseits Geld und erhöhen andererseits den Wettbewerb zwischen den Stromanbietern. So profitieren Sie durch einen Wechsel doppelt.

Stromanbieter wechseln

Sie als Verbraucher gehen kein Risiko ein, wenn Sie ihren Strom Anbieter wechseln ! Alte Vorurteile gegenüber dem Strom Wechsel schüren die Ängste vor Stromausfall beim Wechsel und im Falle einer Insolvenz des Stromanbieters. Beides trifft nicht zu!

Sie erhalten Ihren Strom weiterhin, wie bisher, aus dem regionalen Stromnetz, und haben daher auch die selbe hohe Zuverlässigkeit wie früher. Der Strom, den Sie verbrauchen, wird von Ihrem neuen, Billigstromanbieter lediglich ins Gesamtnetz eingespeist. Sollte Ihr neuer billiger Strom Anbieter, aus welchem Grund auch immer, seine Geschäftstätigkeit einstellen, so stehen Sie natürlich nicht ohne Strom da: die regionalen Energie Unternehmen sind gesetzlich verpflichtet, die Stromversorgung zu gewährleisten.

Stromanbieter Wechsel

Der Wechsel des Stromanbieters findet schnell, bequem, und sicher online statt. Natürlich völlig kostenlos und transparent für Sie ! Füllen Sie dazu einfach direkt das Formular in unserem Stromrechner aus. Der von Ihnen ausgefüllte Antrag wird sofort an den Anbieter ihrer Wahl weitergeleitet, der Rest geschieht völlig automatisch: der neue Anbieter kündigt bei Ihrem jetzigen Stromversorger und stellt die Stromversorgung um. Es besteht keine Gefahr eines Stromausfalls, Sie werden nichts davon bemerken. Nur, dass Sie ab diesem Moment ihren Strom viel günstiger einkaufen.

Ökostromanbieter

Unter Ökostrom werden all die Stromarten zusammengefasst, die auf ökologische Weise produziert werden. Auch wenn in dieser Diskussion immer wieder Streitpunkte auftauchen gibt es doch mittlerweile eine Reihe von Stromarten, die unter dem Begriff Ökostrom geführt werden. Dazu gehört der Strom aus Windenergie ebenso wie solcher aus der Photovoltaik (Solarstrom). Ebenfalls wird der Strom aus kleinen Wasserkraftanlagen und Energie aus der Erdwärme und aus Biomasse in das Weite Feld des Ökostroms gerechnet. Bezogen auf die Liberalisierung des Strommarktes spielt der Ökostrom eine besondere Rolle. So kann der Verbraucher entscheiden, von welcher Herkunft der von ihm verbrauchte Strom sein soll. Mit der Wahl des Anbieters entscheidet sich der Stromkunde für konventionell erzeugten Strom oder solchen aus der ökologischen Produktion.

© 2014 by Strom-Anbieter.com - Alle Rechte vorbehalten

Strom Anbieter

Back to Top