Stromnews
Strom und Energienachrichten

Umweltfreundliches Heizen mit Biogas03 Februar, 2014 von Doris

5,0 / 5 bei 2 Bewertungen

Die erneuerbaren Energien sind seit vielen Monaten eines der brandaktuellen Themen in Sachen Strom und Heizen. Allein die Energiewendepläne machten die modernen und erneuerbaren Energien sprichwörtlich salonfähig. Doch wie gut ist Biogas eigentlich wirklich und kann man allein mit Biogas umweltfreundlich heizen?

 

Dieser Frage ging ein Kurzstudio des Ifeu-Institutes, welche in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen, auf dem Grunde und vor einigen Tagen war es dann so weit und die Studienergebnisse wurden veröffentlicht. Auf den ersten Blick wirkten diese beinahe wie ein Ko-Schlag für erneuerbare Energien. Denn geht man nach dieser Studie, so ist das Heizen mit Biogas unwirtschaftlich und schädlich für Mutter Natur. Doch ganz so schlimm ist das Heizen mit Biogas nun doch wieder nicht.

 

Heizen mit Biogas ist umweltfreundlich, wenn man weiß wie es geht!

Denn wenn man einige Grundregeln im Umgang mit dem Heizstoff Biogas beachtet, dann kann diese Form des Heizens durchaus umweltfreundlich und umweltschonend sein. Denn eines ist sicherlich korrekt, das reine Heizen mit Biogas ist seine am wenigsten effiziente und somit sinnvolle Nutzung. Doch es gibt Möglichkeiten wie das Heizen mit Biogas sinnvoll wird. Wenn zum Beispiel Rest- und Abfallstoffe verwendet werden und somit das Biogas aus der Abfallentsorgung heraus entsteht, ist die Nutzung von Biogas in jedem Fall eine sinnvolle und umweltfreundliche Form der Gasgewinnung und Nutzung.

 

Die Kraft-Wärme-Kopplung ist der Schlüssel zur effektiven Nutzung

Denn wird Biogas im Zuge der sogenannten Kraft-Wärme-Kopplung als Heizstoff genutzt, dann ist diese Form des Heizens mit Biogas in jedem Fall umweltfreundlich, effektiv und zudem auch noch günstig für den Verbraucher.

 

Rosa Hemmers, Vorsitzende des Grüner Strom Label e.V. erklärt hierzu sehr aufschlussreich "Heizen durch reine Verbrennung ist nie besonders ökologisch, egal ob mit Biogas, Erdgas oder Öl. Alle diese Energieträger sollten besser in Kraft-Wärme-Kopplung eingesetzt werden" denn erst durch den Einsatz der Wärme-Kopplung erhalten diese Formen der Energieversorgung ihre effektive und umweltfreundliche Verwendbarkeit.

 

Man sieht also der Bericht des Ifeu-Institutes mach in großen Teilen stimmen, in der Argumentation, dass Biogas als Heizstoff nicht gut für die Umwelt wäre, liegt die Kurzstudie jedoch falsch. 

 

Bildquelle: © bigstock / tapaspics

© 2019 by Strom-Anbieter.com - Alle Rechte vorbehalten

Strom Anbieter

Back to Top